Über uns

Blick auf Straßgang

Blick auf Straßgang

Im Herzen von Straßgang gelegen, zählt unser Tenniscenter mit sechs Sandplätzen und fünf Teppichgranulatplätzen zu den ältesten und größten Tennisanlagen Österreichs. Wir sind sowohl mit dem PKW als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar.

Wetterunabhängig bürgen unsere Hallenplätze seit 1980 für Qualität. Vom ehemaligen Daviscup-Spieler Peter Pokorny errichtet, wird das Tenniscenter mittlerweile in zweiter Generation von seinem Sohn Thomas geleitet.

Teppichbelag

Ob auf Teppich …

Die Qualität der Plätze blieb auch Spitzenspielern aus dem In- und Ausland nicht verborgen: Die steirische Elite um Thomas Muster, Sebastian Ofner und Oliver Marach hat in den letzten 35 Jahren ebenso bei uns trainiert wie die Daviscupper Dennis Novak und Stefan Koubek. Auch der frühere weltranglistenerste Marcelo Rios und der spanische French Open Champ Sergi Bruguera waren immer gern gesehene Gäste. 1982 und 1985 fanden im Tenniscenter Straßgang die Österreichischen Hallenmeisterschaften statt, auch zahlreiche Steirische Meisterschaften wurden (zuletzt 2010) hier ausgetragen.

Neben all den Profis und jenen die es noch werden wollen, stehen bei uns aber natürlich die Hobbyspieler im Mittelpunkt.

Egal ob Sie mit Ihrer Mannschaft an der Winter-Mannschaftsmeisterschaft des STTV teilnehmen, eines unserer beliebten Doppelturniere bestreiten oder einfach nur einmal schnell eine Stunde Tennis spielen wollen – im Tenniscenter Straßgang finden Sie alles, was das Tennisherz begehrt. Ohne Mitgliedschaft und sonstige Verpflichtungen zahlen Sie nur die Stunde(n) die Sie spielen – einfach telefonisch reservieren und los geht`s.

Da auch Tennisspieler bekanntlich nie auslernen, haben Sie bei uns auch die Möglichkeit, sich von geprüften Trainern Tipps und Tricks zu holen. Die Tennisschule playmoretennis freut sich auf Ihr Kommen.

Gastronomie

Gönnen Sie sich eine Erfrischung!

Bei all dem Sport darf aber auch die Stärkung danach nicht zu kurz kommen. Unser Gastronomiebereich lockt nicht nur mit erfrischenden Getränken und einer gemütlich entspannten Atmosphäre, sondern auch mit warmen Speisen und einem wohlverdienten Gläschen Wein. Für besondere Anlässe stellt Ihnen unsere Pächterin, Frau Andrea Bera, selbstverständlich auch Buffets oder Menüs zusammen.

Wartung

Sandplätze werden laufend gewartet

Um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben und unseren Kunden auch weiterhin die bewährte Qualität bieten zu können, werden unsere Sandplätze laufend gewartet und über 300 mal pro Jahr bewässert. Im Sommer 2015 haben wir alle Sandplätze einer Generalsanierung unterzogen – damit ist wieder höchster Komfort garantiert! Und es kommt noch besser: Seit Jänner 2017 haben wir in allen Hallen eine der modernsten LED Beleuchtungen Österreichs. Somit erreichen wir selbst auf den dunkelroten Sandplätzen eine Lichtqualität die ihresgleichen sucht und übertreffen die Beleuchtungsvorgaben um über 50%!

Diesen ganzen Aufwand betreiben wir nur aus einem Grund: damit auch Sie nach dem letzten Aufschlag wie Marcelo Rios sagen können: „Einer der besten Hallen-Sandplätze auf dem ich je gespielt habe.“